NEWS & UPDATES

News

© Christian Wüthrich

Nach Eglisau, vor St. Moritz: Die Nati ist auf WM-Kurs

Aktualisiert: 12. März 2018

Als Vorbereitung auf die bevorstehende Weltmeisterschaft in China trat das Schweizer Drachenboot-Nationalteam am vergangenen Wochenende am Drachenbootrennen Eglisau an. Beim ersten Rennauftritt in diesem Jahr konnte die Schweizer Nati dabei gleich etwas WM-Luft schnuppern, waren doch zwei der drei gegnerischen Teams aus China angereist. Nach einem starken Rennauftritt, ist der Fokus nun auf St. Moritz gerichtet, wo vom 7. bis 9. Juli der nächste Kaderzusammenzug stattfinden wird.

Angetrieben von über 3000 Zuschauern ist die Schweizer Drachenboot-Nati am vergangenen Sonntag im Rahmen des Drachenbootrennen Eglisau gegen zwei chinesische Teams so wie ein Team aus USA an den Start gegangen. Der Schweizer Mixed-Equipe, bestehend aus zehn Frauen und zehn Männern, gelang dabei eine ausgezeichnete Leistung. Sowohl das US-Team The Paddler Without Boarders als auch die Guangzhou Dragon Boat Association aus China konnte die Schweizer Nati hinter sich lassen. Sie musste sich lediglich dem Klubweltmeister 2014 aus China, dem Dongguan Machong Dragon Boat Team, geschlagen geben. Am Ende des 450 Meter langen Rennens auf dem Rhein betrug der Rückstand gerade einmal knapp eine Bootslänge.

Angetrieben von rund 3000 Zuschauern konnte die Schweizer Equipe im Rennen über 450 Meter auf dem Rhein ein chinesisches Team sowie das US-Team hinter sich lassen. Bild: Dominik Baur.


Die Schweizer Nati hat mit dieser ansprechenden Leistung gezeigt, dass sie sich hinsichtlich der WM, die im Oktober dieses Jahres im südchinesischen Kunming ausgetragen wird, auf Kurs befindet. Nun wird die finale Phase der WM-Vorbereitung eingeläutet. Der nächste Kaderzusammenzug findet von Freitag bis Sonntag, den 7. bis 9. Juli, in St. Moritz statt. Unter anderem weil der WM-Austragungsort Kunming auf ähnlicher Höhe liegt, bietet der St. Moritzersee optimale Trainingsbedingungen.

Falls auch Sie beim Trainingswochenende in St. Moritz dabei sein möchten, sonstige Fragen zum Drachenbootsport oder zur Schweizer Drachenboot–Nati haben, steht Ihnen Frau Bettina Bieler gerne unter bettina.bieler@sdbv.ch oder unter 076 381 78 59 zur Verfügung.

Bei Fragen zum Drachenbootrennen Eglisau wenden Sie sich bitte an Herrn Silvio Bétrix von dragonboatevents.ch unter silvio@dragonboatevents.ch  oder unter 043 810 73 13.

Mit sportlichen Paddlergrüssen,

Matthias Marbes Präsident SDBV & Nationaltrainer       matthias.marbes@sdbv.ch

Bettina Bieler                           SDBV Medien & Sponsoring bettina.bieler@sdbv.ch

Markus Schmieder                   Captain Nationalmannschaft markus.schmieder@sdbv.ch

17 Ansichten

© 2018 by SDBV

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon